NeuHouse, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz

NeuHouse, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz

Architekt
GEWERS PUDEWILL
Standort
Berlin, Germany | View Map
Projektjahr
2020
Kategorie
Wohnungen
©HG Esch Photography
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
Architectura SeriesVilleroy & Boch AG
LED LuminairesBEGA
Metris SeriesHansgrohe SE
Tiles, Home SeriesAPE Grupo
Ceramic Brick, Edolo FKGIMA

Produkt-Spezifikationsblatt
Architectura Series
LED Luminaires
nach BEGA
Metris Series
Tiles, Home Series
nach APE Grupo
Ceramic Brick, Edolo FK
nach GIMA

NeuHouse, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz, Berlin

GEWERS PUDEWILL als Architekten

Ein Ensemble aus neuer und alter Architektur in Berlin-Kreuzberg, passend zu einem Viertel voller dynamischer Kontraste und einer spannenden modernen Geschichte.

photo_credit ©HG Esch Photography
©HG Esch Photography

Die komplexe Aufgabenstellung eines beschränkten Architekturwettbewerbs beinhaltete die Einbeziehung eines der ältesten Gebäude in Berlin-Kreuzberg, eines denkmalgeschützten Wohnhauses in baufälligem Zustand, sowie die Herausforderung, ein neues Wohngebäude für den Standort zu entwerfen. Die denkmalgeschützte Bausubstanz wurde unter Beachtung der denkmalpflegerischen Vorgaben saniert und ein attraktives neues Wohngebäude als langgestreckter U-förmiger Komplex direkt an das denkmalgeschützte Haus angrenzend errichtet. So bilden die Gebäude gemeinsam einen ruhigen, privaten Innenhof, der durch begrünte Gemeinschaftsflächen aufgewertet wurde.

photo_credit ©HG Esch Photography
©HG Esch Photography

Der siebengeschossige Neubau verfügt über zwei zurückgesetzte Obergeschosse, die großzügige Terrassen beherbergen. Großzügige, nach Süden ausgerichtete Loggien sind auf jeder Ebene gestaffelt, und die großflächige Verglasung bietet schöne Ausblicke auf den nahe gelegenen Blumenmarkt und die Fassade des Jüdischen Museums.

photo_credit ©HG Esch Photography
©HG Esch Photography

Das Gebäude ist zeitgemäß und dennoch so konzipiert, dass es in Würde altern kann. Die ruhigen, skulpturalen Außenfassaden mit ihrer eleganten hellen Klinkerverkleidung werden durch das Zusammenspiel der Loggien, die das Gebäude umhüllen, belebt. Perforationen in den Balustraden sorgen für visuelles Interesse und dienen der Auflockerung der Hauptfassade, um Durchblicke nach außen zu ermöglichen und gleichzeitig die Privatsphäre zu wahren. Im gesamten Gebäude wiederholen sich die fließenden Linien und Kurven, und es wurden natürliche Materialien und Oberflächen wie Ziegel, Holz und nackter Beton verwendet.

photo_credit ©HG Esch Photography
©HG Esch Photography

Im Erdgeschoss befinden sich Gewerbeeinheiten für Einzelhandel und Gastronomie, die über die Fußgängerzone zugänglich sind. Eine neu errichtete Tiefgarage erstreckt sich unter dem neuen Gebäude und dem Innenhof. Die Tiefgarage ist mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet, die den ein- und ausfahrenden Verkehr regelt. Die natürliche Belüftung der Tiefgarage erfolgt durch Querlüftung über Lichtschächte und Deckenöffnungen zum Innenhof hin.

 

Verwendete Materialien:
1. Verkleidung der Fassade: Keramischer Ziegel, Edolo FK
2. Bodenbelag: Fliesen, Home Series, APE
3. Innenbeleuchtung: LED-Leuchten, 4588.3 / 33601, BEGA
4. Badezimmer-Armaturen: Serie Architectura, Villeroy & Boch
5. Badarmaturen: Metris Serie, HANSGROHE

Read story in EnglishItalianoPortuguêsEspañol and Français

Featured Projects
Latest Products
News