Habitat Andergassen Urthaler

Habitat Andergassen Urthaler

Architekt
Architekt Andreas Gruber
Standort
Eisack Valley, South Tyrol, Italy
Kategorie
Privathäuser

Lebensraum Andergassen Urthaler

Architekt Andreas Gruber als Architekten

Langgezogene Natursteinmauern prägen das Bild des westlichen Teils des Eisacktals in Südtirol - Norditalien. In der Gegend von Brixen findet sich ein Granitgestein mit einem beträchtlichen Anteil an Eisen; im südlichen Eisacktal findet man Porphyr, der sich bei der Verwitterung dunkelgrau verfärbt. Die Baustelle in Barbian, ein steil abfallender Osthang, geprägt von den gleichen Mauern, mit einem herrlichen Blick auf die Dolomiten, den Schlern, den imposanten Berg in Gröden und die pummelige Plose.

 

In Analogie zu dieser Umgebung wurde in einem intensiven vielschichtigen Planungsprozess ein Objekt entwickelt, das die wesentlichen Bestandteile der charakteristischen Natur- und Kulturlandschaft des Eisacktals aufgreift und sich in die Topographie und den baulichen Kontext selbstverständlich integriert. Ein Gebäude mit dem Bewusstsein für eine ökologische mineralogisch gesunde Bausubstanz, das in Konsequenz mit Dämmbeton errichtet wurde. Eine neue Generation des Materials, die für dieses Konzept entwickelt wurde.

 

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurden einzigartige Details entwickelt, die ohne Verbundkonstruktion funktionieren. Kein Polyurethan, kein Kunststoff.

 

"Die besonderen klimatischen Bedingungen in den Alpen sowie die Anforderungen der nationalen Energiesparrichtlinien zwingen die Experten, darüber nachzudenken, wie der Einsatz von Baustoffen optimiert werden kann, ohne dass Sondermüll anfällt. Architekt Andreas Gruber

 

Dieses Thema wird für uns in Zukunft von großem Interesse sein. Ein Gebäude muss daher für uns zu 100% recycelbar sein. Der Baustoff "Dämmbeton" hat diese Voraussetzungen und wurde für dieses Konzept aufgegriffen. Zusammen mit kompetenten und innovativen Partnern wurde dieses Ziel in einen funktionierenden Prototypen umgesetzt. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Objekt kein Experiment, sondern eine gebaute Realität.

Read story in EnglishEspañolFrançaisItaliano and Português

Featured Projects
Latest Products
News